2. Bürgerdialog zur Zukunftsstadt Jülich 2030

14. Januar 2016 Allgemein

Zum 2. Workshop innerhalb des Wettbewerbs „Jülich2030+ – Bürger. Schaffen. Zukunft.“ wird am Samstag, 13. Februar, von 10 bis 13.30 Uhr im Forschungszentrum eingeladen.  

 Im ersten Workshop im November haben rund 100 Bürgerinnen und Bürger viele Ideen für das Leben in Jülich im Jahr 2030 entwickelt. Die Teilnehmer hatten Freude daran, sich an den Planungen zur Zukunftsstadt zu beteiligen. Im 2. Bürgerdialog sollen die entworfenen Ideen Gestalt annehmen.

Fünf Referenten aus Hochschulen, Beratungsunternehmen und Industrie- und Handelskammer werden in den Arbeitsgruppen einen Impuls zu den Themen Quartier und Quartiersentwicklung, Infrastruktur, Soziales und Bildung, Soziale Teilhabe und Verkehr und Mobilität geben und im Anschluss die Arbeit in den Gruppen begleiten.

Das Forschungszentrum ist Kooperationspartner und an diesem Tag Gastgeber für die Workshopteilnehmer. Wer teilnehmen möchte, ist herzlich eingeladen, sich bis zum 3. Februar bei der Stabsstelle Stadtmarketing als Projektkoordinator anzumelden per Telefon unter 02461-63420, per Email unter ipuetz@juelich.de oder per Briefpost an Stadt Jülich, Stadtmarketing, Große Rurstr. 17 in 52428 Jülich. Weitere Informationen sind abrufbar unter www.zukunftsstadt-juelich.de.

Submit a comment