„Team Zukunftsstadt“ formiert sich

22. August 2015 Allgemein

Das Projekt „Jülich 2030 – Bürger.Schaffen.Zukunft.“ geht in die nächste Phase. In der kommenden Woche trifft sich erstmals das „Team Zukunftsstadt“, in dem sich Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt unterschiedlichster Altersstufen, Interessen und Berufszweige treffen, um weitere Schritte vorzustellen, Vorschläge einzubinden und zum gegenseitigen Kennenlernen. Das Team wird aus zehn Mitgliedern bestehen, die derzeit vorgestellt werden mit einigen Sätzen zu ihrer Biografie und Motivation, sich an dem Projekt zu beteiligen. Heute setzen wir die Vorstellung fort mit Prof. Dr. Josef Hodapp:

Prof. Dr. Josef Hodapp ist 59 Jahre alt, verheiratet und Vater von drei Kindern. Der gelernte Elektroingenieur ist seit 20 Jahren am Campus Jülich der Fachhochschule Aachen als Dekan tätig. In seiner Freizeit ist er sportlich aktiv, liest sehr viel, liebt Musik und unternimmt gern Aktivitäten mit seiner Familie.

Seine Motivation, sich im Team „Zukunftsstadt Jülich“ zu engagieren: „Ich möchte mich einbringen, weil ich finde, dass wir als Fachhochschule in der Stadt Jülich gut verankert sind. Jülich ist schließlich eine Hochschulstadt mit einem hohen Anteil an internationalen Studierenden. Damit dass auch in Zukunft so bleibt, möchte ich mich gern im Team Zukunftsstadt engagieren. Jülich kann und muss noch viel mehr machen.“

Submit a comment