„Team Zukunftsstadt“ formiert sich

24. August 2015 Allgemein

Das Projekt „Jülich 2030 – Bürger.Schaffen.Zukunft.“ geht in die nächste Phase. In dieser Woche trifft sich erstmals das „Team Zukunftsstadt“, in dem sich Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt unterschiedlichster Altersstufen, Interessen und Berufszweige treffen, um weitere Schritte vorzustellen, Vorschläge einzubinden und zum gegenseitigen Kennenlernen. Das Team wird aus zehn Mitgliedern bestehen, die derzeit vorgestellt werden mit einigen Sätzen zu ihrer Biografie und Motivation, sich an dem Projekt zu beteiligen. Heute setzen wir die Vorstellung fort mit Ute Werner:

Ute Werner ist 55 Jahre alt, Mutter eines Sohnes und lebt seit 2000 in Jülich, wo sie auch einen Teil ihrer Schulzeit verbrachte. Seit nunmehr zehn Jahren ist sie Inhaberin des Geschäftes „Strumpf- und Hut-Moden Ute Werner“ und seit 2014 Vorsitzende der Werbegemeinschaft Jülich. In ihrer Freizeit entdeckt sie gern andere Menschen im Gespräch, entspannt sich beim Lesen von Biografien, Krimis oder Bildbänden und verbringt viel Zeit mit ihrem Hund in der Natur.
Ihre Motivation, sich im Team „Zukunftsstadt Jülich“ zu engagieren: „Initiiert durch den Wettbewerb wird sich ausführlich und umfassend mit unserer Stadt beschäftigt und vor allem nicht am Menschen vorbei, sondern zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern. Das war für mich Grund genug, mitzuarbeiten und zu gestalten.“

Submit a comment